Der Besuch beim kranken Volkshaus

Die Schauspieltastischen

1. Die Kinder fragen das Volkshaus

Lea: Was hast du?
Meike: Warum schaust du so traurig?
Stan: So verschlossen?
Kyra: Warum versteckst du dich unter einer Decke?
Jara: Und läßt niemanden zu dir?

Die Kinder warten, ob das Haus antwortet.

Meike: Wie geht es dir?
Lea: Wie hast du die Krankheit bekommen?
Jara: Bist du einsam?
Kyra: Kannst du mich hören?

Die Kinder hören, ob das Haus antwortet. Meike: Nichts!

Stan: Erinnerst du dich noch an früher?
Lea: An deine Kindheit?
Kyra: Oder an deine Jugend?
Jara: War sie schön?
Meike: War sie schlimm?

Parcours - Besuch beim kranken Volkshaus: Kinder horchen
Parcours - Besuch beim kranken Volkshaus: Kinder prüfen
2. Die Kinder bringen Geschenke

Stan: Liebes Volkshaus, ich habe dir einen Kuchen mitgebracht. Lass es dir schmecken.

Lea: Liebes Haus, ich habe ein paar frische Blumen für dich.

Kyra: Liebes Haus, ich habe dir Pralinen gebracht, falls dich der Heißhunger überkommt.

Jara: Ich habe dir einen Eimer Farbe mitgebracht. Für einen frischen Anstrich.

Meike: Liebes Volkshaus, ich habe dir eine Geschichte mitgebracht. Wenn ich zurück komme, lese ich sie dir vor.

3. Die Kinder stellen fest:

Alle:
Das Volkshaus ist traurig.
Die Augen geschlossen.
Die Haare verwildert.
Die Nägel verwachsen.
Es isst nichts mehr.
Spricht mit niemand mehr.
Es will niemanden sehen.
Es hat eine Depression, sagen die Erwachsenen.
Es ist traurig, sagen wir.
Weil niemand vorbeikommt.
Es braucht Leute, Leben, Besuch. Und Geschenke.

Parcours - Besuch beim Volkshaus: Publikumsbefragung
4. Die Kinder fragen das Publikum:

Wann hast du das Volkshaus zuletzt fröhlich erlebt?
Was hast du da drin erlebt?
Was ist deine schönste Erinnerung?

Frage für Frage bekommt man drei Erlebnisse aus der Vergangenheit zu hören.

5. Zum Schluß sagen die Kinder, was in Zukunft im Volkshaus passieren könnte
Parcours - Besuch beim Volkshaus: Die Akteure

Meike: Liebes Volkshaus, hier ein paar Höhepunkte aus deinem neuen Programm. Damit du dich schon freuen kannst.

Stan: Das Alten-Ballett
Senioren tanzen und drehen Pirouetten
im April 2030
im Volkshaus des Altenparadies Weißwasser

Jara: Die Einhorn-Verwandlung
Eine Zaubershow. Sehr spannend!
19.05. - 28.05.2039
Von 10 - 17 Uhr
Kinder bis 16 Jahren kostenfrei
im Volkshaus der Einhorn-Stadt Weißwasser

Meike: Die Wolfslegende
Eine zwei Stunden lange Volkssage mit Weißwasseraner Wölfen und Bewohnern.
Am 22. Februar 2022, um Mitternacht
im Volkshaus der Wolfsstadt Weißwasser

Stan: Das Technik-Abenteuer für Klein und Groß
Roboter-Schauspiel und Technik-Theater ohne Menschen.
am 12.12.2222
im Volkshaus der Zukunftststadt Weißwasser

Kyra: Die verschwundene Stadt
Eine Familie fährt in Urlaub, doch das Flugzeug stürzt ab. Sie entdecken Ruinen von alten Fabriken und menschenleere Häuser.
um 10:30h und 15:45h
am 3. Oktober 2086
im Volkshaus-Kino der Verschwundenen Stadt Weißwasser

Meike: Roboterangriff
Der Film, in dem Roboter die Weltherrschaft an sich reißen wollen.
Für jedes Tablet. Ab 10 Jahre.
Den Chip gibt’s im Volkshaus der Zukunftsstadt Weißwasser

Lea: Tot im Nochtener Meer
Ein Krimi aus der Südsee-Stadt Weißwasser
Premiere am 13.03.3333 im Volkshaus Weißwasser

ALLE: Tschüss liebes Volkshaus! Bis bald!

Text: Ruth Feindel und Ensemble, Regie: Stefan Nolte

Die Schauspieltatstischen:
Lea Neuendorf, Meike Schwiertz, Stan Natschke, Kyra Maria Püschel und Jara Pjarasky

Parcours - Besuch beim Volkshaus: Szenerie mit Besucher*innen

Video: Das Volkshaus atmet

Video: Wolf

Wolf und Stadt

Wolfsführung

Zartbitter & Chor: Rückkehrertelefon

Zartbitter mit dem Chor der Verwandlung

Parcours - Bautafel Volkshaus Dez. 2018

Bautafel Volkshaus Dez. 2018
letztes Bildnächstes Bild